Leinearm Niedermühle
zurück zur Projektseite

 
  • Schutzstatus:  § 28a
  • Größe 4,5 ha
  • der artenreichste Leinealtarm in der Seelze Leinemasch mit Röhrrichten, Seggenrieden, usw., wertvoller Baumbestand, offene Schlammflächen, für Vögel, Libellen, Amphibien und Schmetterlinge bedeutender Lebensraum
  • typische Pflanzengesellschaften:

  • Schlank-Seggen-Ried, Wasserfenchel-Kressen-Röhrricht
  • gefährdete Pflanzen:

  • Gelbe Wiesenraute, Strandampfer
  • gefährdete Tiere:

  • Moderlieschen, Seefrosch, Kammolch, Eisvogel, Grau- reiher, Flussuferläufer, Grünspecht, Saatkrähe, Beutel- meise, Goldene Acht (Colias hyale)
  • vorhandene Beeinträchtigungen:

  • starke Isolierung und räumliche Einengung durch randliche Nutzung, Spaziergänger mit freilaufenden Hunden, Verschlammung, Angelnutzung
  • Pflege- und Entwicklungsmaßnahmen:

  • Unterbinden von Einleitungen, Pflege des vorhandenen Baumbestandes, rechtzeitiges Nachpflanzen von Bäumen, keine Angelnutzung